Wir lieben Spitze!

Schlagwörter

,

Vintage-Brautmode, also zarte Brautkleider mit viel Spitze und leicht nostalgischem Flair – das finden wir Brautmoden-Stylistinnen einfach hinreissend. Natürlich ist es jetzt Trend, Spitzen-Brautkleider zu tragen. Wir aber finden Brautkleider mit Spitze in allen Varianten zeitlos chic: hochwertige Materialien, schlichte Looks, filigrane Details; das macht Vintage-Brautmode aus und das kommt nie aus der Mode.

Die meist schmal geschnittenen Brautkleider im Bohème-Look bieten sich vor allem für ganz schlanke Bräute bis Konfektionsgrösse 38/40 an. Frauen, die etwas Bauch oder Hüfte kaschieren möchten, greifen auf spitzenbesetzte, schmale A-Linien oder klassische Brautkleider mit Spitzen-Applikationen zurück – auch davon haben wir immer viele Modelle im Sortiment.

Hier einige Einblicke in unsere Vintage-Brautmodenkollektion.

Brautkleid mit Spitze

Schlichte Spitze, pur und unbestickt

Brautkleid aus unbestickter Spitze

Brautkleid aus crèmefarbener, unbestickter Spitze, mit Illusion-Top und langer Schleppe

Brautkleid mit Spitzen-Top in A-Linie mit schmalem Nostalgie-Gürtel

Brautkleid mit Spitzen-Top in A-Linie mit schmalem Nostalgie-Gürtel

Schlicht und unbestickt: pure, zarte Spitze. Mit feinem Gürtel kombiniert

Schlicht und unbestickt: pure, zarte Spitze. Mit feinem Gürtel kombiniert

Brautkleid A-Linie mit Spitze

Brautkleid A-Linie mit Spitze

Chiffon-Brautkleid mit Spitzen-Ärmelchen

Chiffon-Brautkleid mit Spitzen-Ärmelchen, mit feinem Gürtel kombiniert

Brautkleid aus Spitze mit Schnürung, zur perfekten Grössenanpassung

Brautkleid aus Spitze mit Schnürung, zur perfekten Grössenanpassung

Brautkleid aus purer Spitze in leichter A-Form

Brautkleid aus purer Spitze in leichter A-Form

Extravagantes Brautkleid aus schwerer Spitze im Häkel-Look

Extravagantes Brautkleid aus schwerer Spitze im Häkel-Look

Vintage-Brautkleid in 3/4 Länge mit Spitzenborte

Vintage-Brautkleid in 3/4 Länge mit Spitzenborte

Brautkleid aus Spitze, mit integrierten Tüll-Schals

Brautkleid aus Spitze, mit integrierten Tüll-Schals

 

Liebe Vintage-Bräute, liebe Bohème-Bräute, liebe Bräute mit Hippie-Flair: diese Brautkleider sind für euch gemacht! Für eure Boho-Hochzeit, für die Landhaus-Feier und für die chillige Grill-Party mit Vintage-Deko. Die Auswahl an Brautkleidern im Vintage-Look in den Grössen 36 und 38 ist immer riesig und kein Kleid kostet mehr als Fr. 1100.- versprochen!

Besucht uns doch auch auf unserer Webseite für Vintage-Brautmode:

www.vintage-brautmode.ch

Advertisements

Heute mal… Schwangerschafts-Brautmode

Schwanger in weiss heiraten ist in! Bei uns findet die schwangere Braut klassische wie auch ausgefallene Schwangerschafts-Brautkleider. Schaut mal: einige Schnappschüsse von Bräuten aus unserem Anprobenraum, welche bei uns ihr Traum-Schwangerschaftsbrautkleid gefunden haben. Übrigens heisst bei uns „in weiss“ in der Schwangerschafts-Mode immer „in elfenbein“ – alle Brautkleider sind in elfenbein gehalten.

Fangen wir ganz klassisch an:

Schwangerschafts-Brautkleid

Klassisches Schwangerschafts-Brautkleid mit Spitzentop und weich fallendem Rock aus Chiffon (hier in grosser Grösse)

 

Schwangerschafts-Brautkleid

Klassisches Schwangerschafts-Brautkleid mit Spitzentop und weich fallendem Rock aus Chiffon, kombiniert mit farbiger Stola

Auch dies ein klassisches Umstands-Brautkleid, hier ebenfalls in grosser Grösse vorgeführt:

Umstands-Brautkleid aus Chiffon

Umstands-Brautkleid aus Chiffon

Wer bis und mit ca. 6. Monat heiratet, kann manchmal ein ganz normales Brautkleid aus unserer Kollektion anziehen. Wir achten darauf, dass es grössenverstellbar ist und in der Regel sind Modelle mit Raffung die perfekte Wahl. So wie hier:

Brautkleid A-Linie für Schwangere

Brautkleid aus Satin, bestickt mit Spitze und Perlen, klassische A-Linie. Hier im 6. Monat getragen.

Oder hier: ein klassisches Brautkleid mit zarter Bestickung und gerafftem Chiffon.

Brautkleid

Brautkleid A-Linie mit Neckholder, geeignet auch für schwangere Bräute mit kleinerem Bauch

Wer einen grossen Bauch hat und das traditionelle Design liebt, für diese Braut haben wir auch ganz klassische Modelle, speziell für den Schwangerschaftsbauch entworfen. Wie zum Beispiel dieses hier:

Brautkleid für schwangere Bräute

Klassisches Brautkleid aus Satin mit viel Stoffzugabe für den Schwangerschaftsbauch

Und die Braut, die es trotz Schwangerschaftsbauch gerne unkonventionell und etwas ausgefallen mag, wird vielleicht dieses Modell hier mögen:

Schwangerschafts-Brautkleid

Schwangerschafts-Brautkleid mit Spitzencorsage und duftig gerafftem Rock in A-Linie

Dieses Modell ist so wandelbar!

Schwangerschafts-Brautkleid

Schwangerschafts-Brautkleid mit Spitzencorsage und duftig gerafftem Rock in A-Linie

Jeder Braut ihr individuelles Brautkleid:

Schwangerschafts-Brautkleid

Schwangerschafts-Brautkleid mit Spitzencorsage und duftig gerafftem Rock in A-Linie

Liebe schwangere Bräute, wir freuen uns auf euren Besuch bei uns im Brautmodenhaus Schwarzhäusern. Bitte beachtet: euer Kleid könnt ihr maximal 4-8 Wochen vor der Hochzeit kaufen, so dass ihr euren ungefähren Bauchumfang abschätzen könnt. Die Brautkleider sind natürlich grössenverstellbar (aber nicht endlos 🙂

Bis bald!

Heute mal…. Bohème-Brautkleider

Weiche, zarte Spitze, pur und unbestickt, fliessende Schnitte… der Bohème-Stil spricht junge Bräute an, die Ihrem Auftritt am Hochzeitstag einen Touch Hippie und ein Stück Verträumtheit geben möchten.

Wir freuen uns riesig, dass unsere neue Kollektion „pure Spitze“ soeben eingetroffen ist. Hier findet die Braut schlichte Allover-Spitze Brautkleider, leicht und zart, mit fliessenden und weich fallenden Röcken. Die verwendete Spitze ist fein und unbestickt.

Schlanke Bräute tragen diesen Look am Besten. Wir haben aber auch ein Modell, welches bis Grösse 50 erhältlich ist, denn sein spezieller Schnitt wirkt zugleich auch kaschierend.

Diese Kollektion ist ebenso perfekt für die unkomplizierte Hochzeit draussen, für den Gang aufs Standesamt oder für die klassische Zeremonie in der Kirche geeignet. Nicht zuviel und nicht zu wenig! Und das Allerbeste: wir geben diese Kollektion zum Einheitspreis von Fr. 799.- ab.

Also, liebe 2016-Bräute: nie war die Gelegenheit günstiger, ein Boheme-Brautkleid zu kaufen. Wir freuen uns auf eure Kontaktaufnahme und besucht unsere Webseite:

www.brautmode-festmode.ch

Boheme-Brautmode, HIppie-Brautmode

Boheme-Brautmode – Hippie-inspirierte, weich fliessende Brautkleider aus weicher Spitze

Brautkleid der Woche

In einer losen Folge werden wir euch unsere Lieblings-Brautkleider vorstellen. Den Anfang macht dieses zauberhafte Spitzen-Brautkleid in leichter A-Linie, hier mit einem lila Gürtel und einer passenden Spitzen-Stola kombiniert:

Brautkleid aus reiner Spitze

Vintage-Brautkleid allover-Spitze in leichter A-Linie mit individuellen Accessoires kombiniert

Das Spezielle an diesem Kleid und warum es unser „Brautkleider der Woche“ ist: es ist in figurfreundlicher, leichter A-Linie gehalten und schmeichelt somit auch üppigeren Figuren (Spitzenbrautkleider sind gerne hauteng geschnitten und somit nur für ganz dünne Frauen geeignet). Es hat keine Schleppe, ist also eher schlicht und eben doch ein richtiges Brautkleid, denn der Rock kann wie auf dem Foto ohne Reifrock oder aber mit kleinem Reifrock getragen werden – für etwas mehr Volumen.

Die Spitze ist zart und wird von einzelnen Perlen geschmückt. Der Ausschnitt ist leicht wellenförmig gehalten und es verfügt über eine Rückenschnürung und ist somit grössenverstellbar.

Das Kleid kommt von Haus aus mit einem schlichten Gürtel mit elfenbeinfarbener Blüte daher. Fürs Foto haben wir ihm einen Gürtel in unserer momentanen Lieblingsfarbe lila umgebunden.

Die Trauzeugin sehen wir in einem sowohl vom Schnitt wie auch von den Accessoires her passenden Outfit:

Brautkleid und Abendkleid in elfenbein und lila

Brautkleid und Abendkleid perfekt aufeinander abgestimmt

Toll ist diese Kombination auch für die Braut, die zwei Kleider benötigt: eines fürs Standesamt und eines für die Kirche. Die Gäste werden die Harmonie bemerken, auch wenn die Kleider zeitversetzt getragen werden.

Dieses Brautkleid ist aktuell in verschiedenen Grössen im Brautmodenhaus Schwarzhäusern vorrätig und kostet Fr. 1100.-. Wie immer bei uns: „äs het wases het“.

Heute mal… Satin-Abendkleider

Schlagwörter

, , ,

Satin soll aus der Mode sein? Davon merken wir nichts. Wir führen eine eigene Kollektion mit Abendkleidern aus Satin seit 2008 und seit jeher sind dies auch unsere Bestseller. Die Vorteile von Satin sind:

  • hohe Formkraft, ideal also für alle, die keine Grösse 36 oder 38 tragen
  • kein Glanz: wir führen ausschliesslich matten Satin
  • klare, schlichte Schnittführung: wir lieben ja die eher schlichte Festmode – mit Satin sind schlichte Schnitte möglich, ohne dass das Kleid fad wirkt.

Ein Abendkleid aus mattem Satin wird nicht so schnell aus der Mode kommen. Wir setzen auf schlichte, klare Linien und nutzen die hohe Formkraft des Satin aus, um auch molligen bis ganz molligen Frauen zu einer wohlgeformten Silhouette zu verhelfen. Nichts kaschiert einen Bauch so toll wie ein optimal geschnittenes Satinkleid!

Wenn wir heute in Brautmodenzeitschriften fast ausschliesslich Chiffon-Abendkleider sehen, so sind diese ganz offensichtlich an ein Publikum mit Idealfigur und idealer Körperhöhe (1.70 aufwärts) gerichtet. Es gibt wunderschöne Chiffonkleider, keine Frage – wir führen selber auch eine grosse Auswahl an Chiffon-Abendkleidern in den Grössen 36 & 38. Eine Tatsache schleckt aber keine Geiss weg: Chiffon trägt auf und verzeiht kein Speckröllchen, zeichnet ab. In einem kommenden Beitrag werden wir euch tolle Chiffon-Mode für schlanke Frauen zeigen.

Aber all den Frauen, die Grösse 40 bis Grösse 58 tragen, möchten wir empfehlen, in der Anprobe bei uns verschiedene Satinkleider anzuprobieren. Die Figur wird höchstwahrscheinlich einfach besser aussehen als in einem Chiffonkleid. Hier einige Beispiele aus unserer aktuellen Kollektion.

Abendkleid rosa mit Poncho

Abendkleid aus Satin in zartrosa, kombiniert mit einem hauchzarten Poncho

Model Helena trägt an Brust und Taille Grösse 40/42 und an den Hüften Grösse 38. Hier führt sie ein Abendkleid in zartrosa vor. Mit breiter Raffung für eine schöne Taille und besticktem Decolleté, welches den Busen wohlgeformt zeigt. Fürs Standesamt kann man dieses Abendkleid mit einem elfenbeinfarbenen Poncho oder Spitzen-Stola kombinieren.

Abendkleid-Festkleid flieder

Abendkleid ohne Bestickung, schlicht und gerade fallend, hier in Flieder.

Silber-Model Verena zeigt, dass auch ältere Damen Satinkleider super tragen können. Hier ein ganz schlichtes Modell, elegant ohne Schnickschnack. Der Schnitt formt den Busen und die Taille und lässt sich wunderbar zu verschiedenen Accessoires kombinieren.

festkleid-olten-bern-luzern-guenstig40-42

Satinkleid mit Rückenschnürung, perfekter Halt und tolle Optik

Viele unserer Abendkleider haben eine Rückenschnürung. Allen gemeinsam ist, dass diese Rückenschnürung äusserst stabil verarbeitet ist und das Kleid optimal auf Körperpassform gebracht werden kann.

126_ETRU5299

Abendkleid Plus-Size

Unser Plus-Size Model Rahel führt hier ein Satin-Abendkleid in einer Grösse über 50 vor. Das Kleid formt ihren Busen und die Taille optimal. Der Bauch verschwindet völlig in diesem perfekt geschnittenen Satin-Modell. Sie trägt dazu einen Spitzengürtel und eine passende Stola.

083_ETRU5193

Abendkleid bordeaurot mit schwarzen Accessoires

Ein klassisches, bordeaurotes Abendkleid mit filigraner Bestickung auf dem Decolleté. Hier kombiniert mit einer schwarzen Ansteckblüte und einer schwarzen Stola.

020_ETRU5037

Abendkleid Plus-Size in hellblau

Rahel führt hier ein Abendkleid in hellblau vor. Schaut mal, wie perfekt ihre Taille modelliert wird und vom Bauch ist keine Spur zu sehen. Sie trägt darunter keine Corsage – die Formgebung stammt einzig und alleine vom Kleid. Jede Frau mit einer Grösse über 50 hat einen Bauch – in unseren Satinkleidern verschwindet dieser Bauch wie von Zauberhand und das Beste: die Kleider sitzen zwar eng aber nicht einengend und können jederzeit in der Grösse verstellt werden.

Abendkleid aus Satin mit Glitzer-Decolleté

Abendkleid aus Satin mit Glitzer-Decolleté

Dieses Abendkleid hat ein mit Glitzersteinen üppig besticktes Decolleté und natürlich fällt der Blick des Betrachters als allererstes darauf. Die raffinierte, gekreuzte Raffung modelliert eine tolle Taille. Das Kleid fällt einlagig und fast gerade.

Allen Satinkleidern gemeinsam ist, dass sie ohne grossen Aufwand problemlos gekürzt werden können, denn der Saum ist immer unbestickt. Dies ist wichtig, denn wer will schon ein Abendkleid kaufen und dann noch teure Änderungsarbeiten bezahlen müssen? Bei uns kauft man das Abendkleid in passender Grösse ein und es ist nur mit minimalen Endanpassungen (z.B. kürzen) zu rechnen.

Wir freuen uns auf euren Besuch nach Terminvereinbarung im Braut- & Festmodenhaus Schwarzhäusern

Unsere Festmoden-Webseite besuchen

Heute mal… Empfehlung Blog für XL-Bräute

Der Blog, den ich euch heute empfehlen möchte, ist zwar auf Englisch geschrieben aber die Bildsprache ist so fantastisch, dass selbst Leute ohne gute Englischkenntnisse die Seite lieben werden. Sie richtet sich ausschliesslich an XL-Bräute, daher auch der süsse Name „Hübsche Birnen-Braut“ 🙂

prettypearbride.com

Viel Spass beim Betrachten dieser wunderschönen Fotos – Gänsehaut-Feeling garantiert!

Heute mal… XL-Brautmode

Prinzipiell: bei uns gehört zu den grossen Grössen, wer eine Konfektionsgrösse 52 oder grösser trägt. Alles darunter ist im Mittelfeld. Ein Brautkleid in Grösse 56 zu finden ist bei uns ganz einfach: Brautkleider sind wahre Figur-Knüller! Im richtigen Brautkleid sieht auch die XL-Braut aus wie eine Frau mit einer Konfektionsgrösse unter 50. Versprochen!

Unsere Brautkleider haben einen extrem starken Form-Effekt und dies, ohne die Trägerin allzu stark einzuengen. So werden selbst hängende Bäuche (sog. Fettschürzen) unsichtbar gemacht. Brüste werden modelliert, so dass sie üppig und fest aussehen. Taillen werden geformt und zwar ohne zusätzliche Corsage untendrunter. Im perfekten Brautkleid sieht auch die Braut in ganz grosser Grösse aus wie eine üppige, aber wohlgeformte Frau, die sich nicht zu verstecken braucht.

Hier einige Beispiele aus unserem Anprobenraum von Bräuten, welche alle eine Grösse 50 oder höher tragen. Wer das nicht weiss, würde diese Frauen niemals so hoch einschätzen, oder?

Brautkleid Grösse 52

Braut mit Grösse 52

Die enge Fältelung des Oberteils, zusammen mit der dicken Verarbeitung des Kleides (mehrlagig) und einer grössenverstellbaren Schnürung zaubert aus dieser Plus-Size Braut eine wohlgeformte, dralle Braut. Die Stola kaschiert die molligen Oberarme perfekt.

Mollige Braut in Grösse 52/54

Mollige Braut in Grösse 52/54

Diese Braut trägt eine Grösse 52/54 und hat sich für ein Chiffon-Brautkleid entschieden, welches mit dem gestuften Rock und dem verspielt gestalteten Oberteil den Blick umherwandern lässt. Das breite Füdli verschwindet vollkommen unter der sanften A-Linie des Rockes. Die Taille wird schön geformt und da, wo das Brautkleid nicht alles weg-modellieren kann, kommt die schlichte Stola zum Einsatz (hier an der Taille). Der Bauch wird komplett wegmodelliert – die Braut sieht auch von der Seite her schön straff geformt aus.

Brautkleid Vintage Grösse 50

Brautkleid Vintage Grösse 50

Auch diese Braut trägt Plus-Size und mal ehrlich, das gibt man ihr in diesem Brautkleid doch niemals? Der Blick in den Spiegel mit der doch üppigen Rückenpartie bestätigt es. Die Braut wird dazu eine feine Stola oder einen Spitzen-Poncho tragen und so auch von hinten picobello fein aussehen. Ihr gewähltes Brautkleid ist ein echter Figur-Hammer, schaut euch mal diese Taille an…

schwangere Braut in XL

schwangere Braut in XL

Diese Braut hier ist PlusSize und schwanger. Das Kleid sitzt perfekt, allerdings würde, ohne eine Stola, der Blick sofort auf die sehr molligen Oberarme gelenkt, was richtig schade wäre! Hier seht ihr, wie das Kleid und die Stola an dieser Braut wirken – das ist doch gleich ein Unterschied wie Tag und Nacht:

Schwangere Braut mit Stola

Schwangere Braut mit Stola

Nun ist diese schwangere PlusSize-Braut mit einem Accessoire, was bei uns nur 60 Franken kostet, tiptop angezogen und schaut mal in den Spiegel – diese tolle Rückenansicht darf die Braut ruhig zeigen!

Mollige Braut mit Bolero

Mollige Braut mit Bolero

Ein Bild mit WOW-Effekt! Die Braut hätte kein besseres Brautkleid aussuchen können. Auch sie trägt eine sehr grosse Grösse aber nun schaut mal, wie schlank sie in diesem Brautkleid wirkt! Ein sehr klassisch-elegantes Kleid, welches ihre Taille und den perfekt proportionierten Busen sehr dezent hervorhebt.

Braut in unvorteilhaftem Brautkleid

XL-Braut in unvorteilhaftem Brautkleid

Dass es in Grösse XXL eine grosse Auswahl an Brautkleidern braucht, ist klar, denn in grosser Grösse sind die Körperformen immer sehr individuell. Viel Bauch, breite Hüften und kleiner Busen sind da die Regel. Besser ist es natürlich, wenn alles schön gleichmässig verteilt ist aber das kommt eher selten vor. Das Beispiel oben zeigt, wie ein schönes XL-Brautkleid auch unvorteilhaft wirken kann: wer genau hinschaut sieht, dass diese Braut einen grossen Bauch hat, welcher durch das Kleid hindurch abgezeichnet wird. Natürlich hat sie sich nicht für dieses Kleid hier entschieden, sondern für eines, welches bis zum Hüftknochen starken Formeffekt hat.

Liebe XL-Bräute, nur Mut! Die allermeisten PlusSize-Bräute finden bei uns ihr Traum-Brautkleid. Die Auswahl ist riesig und wir sind auf alle möglichen Körperformen eingestellt. Ein Tipp: wenn Sie Form-Wäsche haben, tragen Sie diese doch gleich während der Anprobe. Ist zwar kein Muss aber so ein Form-Hose bis zur Taille kann doch auch kleine Wunder vollbringen.

Terminvereinbarung und viele, viele Infos rund um unser Brautmodenhaus auf

www.brautmode-festmode.ch

Heute mal… geschnürte Brautkleider

Geschnürte Brautkleider sind aus der aktuellen Brautmode nicht wegzudenken. Nicht nur, dass der Anblick etwas Besonderes ist. Ab ca. Grösse 42 verkaufen wir fast ausschliesslich geschnürte Brautkleider. Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • tolle Optik – ein geschnürtes Brautkleid ist in jeder Grösse ein schöner Hingucker
  • viel, viel weniger Endanpassungen durch eine Schneiderin nötig – das ist bares Geld gespart
  • passt und hält sicher alles an Ort und Stelle und lässt sich nach dem Essen oder bei grosser Nervosität und Bauchdrücken einfach etwas lockern
  • grössenverstellbar-  das Brautkleid passt perfekt, auch wenn man kurz vor der Hochzeit noch einige Kilos zu- oder abnimmt

In den Grössen 36 bis 40 führen wir natürlich auch Brautkleider mit Reissverschluss. Es stellt sich aber immer wieder heraus, dass die meisten Bräute sich dann doch für ein Brautkleid mit Schnürung entscheiden. Nicht zuletzt deshalb, weil ein Hochzeitskleid mit Reissverschluss nur sehr selten direkt perfekt passt und deshalb aufwändige Endanpassungen benötigt, damit das Decolleté auch wirklich tiptop sitzt.

Achten Sie sich das nächste Mal darauf, wenn eine Braut ständig an ihrem Decolleté herumzupft: sie wird ganz sicher ein Brautkleid mit Reissverschluss tragen. Ein Brautkleid mit Schnürung kann während des Tages ganz easy von der Trauzeugin etwas mehr oder weniger stark geschnürt werden. Wir plädieren also ganz klar für Brautkleider mit Schnürung. In grossen und ganz grossen Grössen ist dies sogar absolute Pflicht und wir verkaufen in XXL ausschliesslich Brautkleider mit Schnürung.

Brautkleid mit perfekter Rückenschnürung

Princess-Brautkleid mit perfekter Rückenschnürung

schnuerung1

Schlichtes A-Linien Brautkleid mit perfekter Rückenschnürung und violettem Gürtel

geschnürtes Brautkleid

Hautenges extravagantes Brautkleid mit perfekter Rückenschnürung

Farbige Schnürung

Farbige Schnürung sorgt für perfekten Halt auch mit Hohlkreuz

Plus-Size Brautkleid (hier in Grösse 54) mit Rückenschnürung

Plus-Size Brautkleid (hier in Grösse 54) mit Rückenschnürung

Dieses Beispiel zeigt eine Plus-Size Braut mit Grösse 54. Die Schnürung ist perfekt und das Kleid passt, trotz sehr schwieriger Körperform (wenig Busen, sehr viel Bauch und breite Hüften) bereits im Anprobenraum fast perfekt – dank der Schnürung. Das starke Hohlkreuz wird hier mit der Wahl eines ganz schmal gerafften Brautkleides stark gemindert. Die Braut wird eine breite Stola darüber anziehen, welche das Hohlkreuz zusätzlich kaschieren und die Schnürung durchscheinen lassen wird. Die Speckröllchen am Rücken werden somit auch verschwinden. Alles wird an Ort und Stelle gehalten werden und die Silhouette sieht wohlgeformt aus.

Rückansicht Spitzenschleier

Rückansicht mit Schnürung und Spitzenschleier – mehr Romantik geht nicht!

Ein ganz klares Ja zur Brautkleider-Schnürung also von uns!

Heute mal… dicke Oberarme (der Dauerbrenner)

Dicke Oberarme. Lustigerweise sind es tatsächlich meistens die Oberarme, die Bräute bereits am Telefon von sich aus als Schwachstelle angeben. „Ich brauche einfach was für obenrum, mein Brautkleid darf nicht trägerlos sein“, heisst es dann. Übrigens ist das Phänomen „dicke Oberarme“ ziemlich unabhängig von der Konfektionsgrösse, denn auch viele Bräute mit Konfektionsgrösse 38 oder 40 bezeichnen ihre Oberarme als dick (was ich jedoch in den allermeisten Fällen nicht nachvollziehen kann!)

In der Tat finden auch wir, dass eine mollige Braut ihre dicken Oberarme kaschieren sollte. Wir finden es immer etwas schade, wenn eine sehr mollige Braut auf jegliches Obendrüber verzichten will. Auch wenn wir später Dankeskarten erhalten und darauf die Braut von der Seite her abgelichtet ist und ihre breiten Oberarme grad direkt ins Auge stechen, sind wir jeweils etwas enttäuscht, denn vermutlich wird es auch anderen Betrachtern des Fotos so ergehen. Wir finden, das muss nicht sein. Dicke, untrainierte oder auch hängende Oberarme sollen nicht den Blick auf sich ziehen, denn dann wird dem Betrachter der starke Unterschied zum dank Brautkleid schön modelliertem Körper der Braut erst recht bewusst.

Hier bietet sich eine hauchzarte Chiffonstola, in speziell runder Form gerade zu an. Sie komplettiert den Look der Braut und verhüllt die starken Oberarme perfekt: die Haut schimmert durch, ohne dass die Form genau ersichtlich wäre. Die Oberarme treten in den Hintergrund. Zudem verhilft das runde Chiffontuch der molligen Frau mit breiter Hüfte zu einer ausgewogenen Silhouette.

Brautmode - Brautkleid aus Chiffon mit Stola

Brautkleid aus Chiffon mit Stola

Für uns ist die Stola tatsächlich die Allzweckwaffe Nr. 1 bei molligen Bräuten. Im Brautmodenhaus Schwarzhäusern bieten wir zwei verschiedene Formen an. Ein Chiffontuch ist so raffiniert geschnitten, dass man es knoten und als Chiffon-Jäckchen tragen kann. Wir bieten dieses Tuch in ca. 40 verschiedenen Farben an und viele Bräute kombinieren zu ihrem Brautkleid eine elfenbeinfarbene Stola (für den formellen Teil) und eine farbige Stola für den gesellschaftlichen Teil der Feier.

Wenns um starke Oberarme geht, raten wir auch vom Tragen von Handschuhen ab. Diese werden den Blick auch auf die Arme lenken und sind leider nur in Einheitsgrösse (One Size) erhältlich, so dass sie unvorteilhaft aussehen oder einschneiden.

Nicht nur die Braut – auch wir sind jedes Mal wieder aufs neue überrascht, wie wahnsinnig vorteilhaft sich ein so simples Ding wie eine Stola auf den gesamten Braut-Look auswirkt. Schaut mal hier, als Beispiel:

Mollige Braut in  Chiffon-Brautkleid

Mollige Braut in Chiffon-Brautkleid

Die Plus-Size Braut wählt ein äusserst vorteilhaftes Brautkleid mit eng anliegender, bestickter Corsage in elfenbein. Mit dem Gürtel, welcher mit lachsfarbenen und champagnerfarbenen Blüten besetzt ist, betont sie ihre schöne Taille. Das Brautkleid schnürt alles optimal zusammen und sorgt für eine tolle Silhouette (in Grösse 52/54!). Ohne Stola wirken ihre Arme aber zu üppig für den Rest des Körpers und der Blick wird sofort auf die Oberarme gelenkt.

Mollige Braut im Chiffon-Brautkleid mit Gürtel

Mollige Braut im Chiffon-Brautkleid mit Gürtel

Nun wählt die Braut eine farblich auf den Gürtel abgestimmte Stola in lachsfarben. Sofort rücken die Arme aus dem Blickfeld hinaus und der Blick bleibt an den schönen Details und der wohlgeformten Figur dieser PlusSize Braut hängen. Mit der Wahl des richtigen Brautkleides schafft man es locker, 2-3 Konfektionsgrössen schlanker zu wirken und vor allem die persönlichen Schoggiseiten zu betonen (in diesem Fall das Hammer-Decolleté und die schöne Taille).

Oder hier – unser bezauberndes Rubens-Model Rahel trägt auch eine Grösse über 50. Sie hat wunderbar zarte und pralle Haut und ich beneide sie darum. Auch sie sieht – in einem und dem selben Kleid und ohne jegliche digitale Korrektur – auf dem zweiten Foto doch locker 2 Grössen schlanker aus – und das nur dank der Stola!

Mollige Braut im Brautkleid

Mollige Braut im Brautkleid

Mollige Braut im Brautkleid mit Stola

Mollige Braut im Brautkleid mit Stola

Und hier mit Stola. Das Speckröllchen am Decolleté ist verschwunden, der Blick des Betrachters fällt zuerst auf die schön geformte Körpermitte. Das feine Tuch macht Rahel zart und ganz eindeutig schlanker.

Die Stola kostet bei uns übrigens Fr. 60.- und wird exklusiv an diejenigen Kundinnen verkauft, die ihr Brautkleid bei uns beziehen. Sie rutscht nicht von der Schulter und kann sogar geknotet wie ein Jäckchen getragen werden.

Heute mal… riesige Auswahl

Heute haben wir mal nachgezählt und es hängen aktuell sage und schreibe (um nur einige Beispiele zu nennen)

– 81 Abendkleider in Grösse 36;
– 72 Abendkleider in Grösse 40;
– 46 Abendkleider in Grösse 48

bei uns in der Abteilung für Festmode. Die Auswahl ist also riesig und das natürlich in allen anderen Grössen auch. Selbst in Grösse 58 – welche wir selten brauchen – hängen heute 15 Abendkleider an der Stange und können direkt mit nach Hause genommen werden, so dass auch die ganz mollige Dame eine tolle Auswahl an aktuellen Festkleidern hat.

Jedes Kleid kann direkt mitgenommen werden und kostet nur Fr. 360.- – zudem gibt es keinen Grössenzuschlag bei uns im gesamten Hause, obwohl ein Festkleid in Grösse 58 doppelt so viel Stoff benötigt wie ein Kleid in Grösse 36. Doch finden wir eben, dass jede Frau unabhängig von ihrer Konfektionsgrösse das schönste Abendkleid zum Einheitspreis aussuchen darf.

Wir freuen uns auf eure Kontaktaufnahme für einen Anprobetermin ( Tel. 062 922 43 22 )- egal ob schlank, mollig oder sehr mollig.

Herzliche Grüsse, Verena, Nicoletta, Helen und Nicola vom Brautmoden-Team (auf dem Foto anlässlich eines gemeinsamen Kreativ-Tages).

Das Brautmoden-Team

Das Brautmoden-Team anlässlich eines Kreativ-Tages